Ellen Kamrad erweitert Portfolio an Eventlocations um das Gut Leidenhausen

Mit der Erweiterung ihres Portfolios an Eventlocations um das Gut Leidenhausen in der Wahner Heide bietet die Kölner Eventmanagerin Ellen Kamrad nun einen naturnahen Veranstaltungsort für Indoor-Veranstaltungen und Outdoor-Aktivitäten.

Das Gut Leidenhausen inmitten der Wahner Heide und Königsforst lässt das Herz von naturverbundenen Gästen höher schlagen. Mit seinem weitläufigen Gelände und den urig-gemütlichen Veranstaltungsräumen ist das Gut Leidenhausen ideal für Events, die sowohl einen Tagungsraum wie auch eine Outdoor-Fläche voraussetzen. Hinzu kommt die verkehrsgünstige Lage und perfekte Anbindung der Eventlocation, die die Kölner Eventmanagerin bewogen hat, das Gut Leidenhausen als neue Location in ihr Portfolio für ihre Kunden aufzunehmen.

Back to nature – Veranstaltungen im und um das Gut Leidenhausen

Idyllisch liegt das Gut Leidenhausen inmitten der Wahner Heide und Königsforst. Das imposante Gutsanwesen blickt auf eine lange Historie zurück und wurde bis in die 60er Jahre noch als Bauernhof genutzt. Nach einer aufwendigen Renovierung stehen nun einzigartige Veranstaltungsräume inmitten der Natur für Veranstaltungen und Events ab 20 Personen zur Verfügung.

Das Gut Leidenhausen beherbt dabei zudem auf seinem Grundstück ein Naturmuseum, ein Greifvogelschutzstation sowie ein Wildgehege. Der umliegende Wald bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wanderungen und das Freigelände um das Gut eine ausreichende Fläche für Outdoor-Aktivitäten. Abgerundet wird die Ausstattung der Eventlocation mit fünf Veranstaltungsräumen für 20 bis 120 Personen. Besonders beliebt ist dabei der Raum "Tenne", der mit einem sechs Meter hohen Dachstuhl, einer Galerie und einer Freitreppe zahlreiche Möglichkeiten für Events bietet. Desweiteren zählen ein Saal, ein Seminarraum, ein Jagdremise sowie ein Cafe zu den möglichen Veranstaltungsräumen.

Mit modernster Technik ausgestattet, bieten einige der Räume auch eine kleine Küchenzeile oder eine Theke oder verfügen über zusätzliche Beamer und Projektionsflächen. Diese Kombination aus modernsten Veranstaltungsmöglichkeiten und optimaler, naturnaher Lage bewogen die Kölner Eventmanagerin das Gut Leidenhausen als Erweiterung für Ihre Kunden mit in ihr Location-Portfolio aufzunehmen.

Indoor und Outdoor – Vielfältige Location für zahlreiche Event-Ideen

Das Gut Leidenhausen überzeugte die erfahrene Eventmanagerin Kamrad aufgrund seiner vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten. "Hier lassen sich perfekt Incentives oder Teambuilding-Maßnahmen umsetzen.", sagt Kamrad. "Der angrenzende Wald und die Hörde sind prädestiniert, um Outdoor-Veranstaltungen zu planen." Dazu zählt für Kamrad aber auch die Möglichkeit, auf den Außenanlagen Präsentationen oder Unternehmensfeste zu organisieren. "Gerade bei einer Firmenfeier, zu der auch die Familienangehörigen und Kinder eingeladen sind, ist das Gut Leidenhausen perfekt.", so Kamrad.

Auch große Eventideen und Meetings mit vielen Teilnehmern bietet das Gut Leidenhausen ideale Voraussetzungen. Durch die verkehrsgünstige Lage ist es zudem schnell und einfach von den Ballungszentren erreichbar. "In meinem Portfolio für Eventlocations findet sich eine große Auswahl an innovativen Räumlichkeiten für Unternehmensfeiern.", sagt Kamrad.

"Wer zum Beispiel eine Weihnachtsfeier plant, sollte sich jetzt schon nach der richtigen Location umsehen, da es sonst eng werden kann mit einer Vermietung. Und auf dem Gut Leidenhausen lassen sich auch Weihnachtsstände im Außenbereich anbringen. Wenn das keine gelungene Überraschung für Mitarbeiter und Partner ist!"

Dabei bietet Ellen Kamrad neben einer breiten Auswahl an Locations auch die passenden Künstler und Cateringideen für Großveranstaltungen. Interessenten können sich jederzeit ein unverbindliches und individuelles Angebot von Kamrad erstellen lassen.