Networken unter Frauen : It´s Ladies´ Night again im Humboldt1

Wenn Frauen sich treffen und Männer außen vor bleiben, dann entsteht eine ganz besondere Atmosphäre. Etwas, das sich in Köln nun wiederholt – mit der 2. Ladies´ Night.

Zugegeben: Die Sache mit der Frauenpower ist nichts wirklich Neues. Unsere Gesellschaft  ist sich Ihrer weiblichen Attribute voll bewusst, achtet  und schätzt sie, ohne starke Frauen läuft eben nichts.

Dies ist jedoch keine Erkenntnis, die Anlass zu der Befürchtung gibt, unsere Gesellschaft könnte jetzt möglicherweise ins Matriarchat abdriften, sondern lediglich eine Tatsache, die sich immer wieder in Familien und auch im Business eindeutig zeigt. Die Frauen von heute sind im Privat- und Berufsleben vorne dabei, unübersehbar präsent, leben und agieren gleichberechtigt mit Männern – und genießen trotzdem ihre ganz persönlichen weiblichen Refugien.

 

Stilvolles Ambiente - for Ladies only

 

Hier sind die Damen ganz unter sich! Ladies´ Night am  6. Juli im Kölner Humboldt1.

Eingeladen sind interessante Persönlichkeiten aus dem Geschäftsleben der Domstadt, um sich in der Humboldt-Bar bei Sekt, leckerem Fingerfood und einem attraktiven Rahmenprogramm auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen, oder einfach nur einen schönen Abend unter Frauen zu verbringen.

Die Humboldt-Bar dient bereits zum zweiten Mal als Veranstaltungsort für die von der Kölner Eventmanagerin Ellen Kamrad begleitete Ladies´ Night – ein Zeichen dafür, dass die Szene-Location unter anderem wie geschaffen ist für einen reinen Frauenabend und genau das bietet, was Frauen zum Networken und Feiern brauchen.

Sie bietet vor allem Exklusivität – stilvolles Ambiente auf zwei Etagen, von renommierten Designern gestaltete Räumlichkeiten, dazu eine perfekte technische Ausstattung, die wirklich alles möglich macht.

 

Kulinaria und Musik – for Ladies only

 

Alles...das ist in diesem Fall nicht nur die kulinarische Begleitung mit leckerem Fingerfood, feinem Sekt und mehr – sondern auch ein musikalischer Rahmen, der durch einen bezaubernde Stimme und zehn virtuose Finger am Piano gebildet wird. Natalie Kies hat sich als Sängerin, Pianistin und Komponistin einen Namen gemacht und wird als Musikerin und Lady mit der gesamten Bandbreite ihres Könnens unterhalten. Egal ob Pop, Rock, Klassisches und Gefühlvolles – die Pianistin wird sich auf diesem Wege ebenso vielfältig präsentieren und den Abend harmonisch abrunden.

 

Ein Abend, der wohl das weibliche Who is Who von Köln versammeln und viele fröhlich lächelnde Gesichter herbei zaubern wird – Gesichter von Ladies, die der bekannte Fotograf Michael Staphylarakis übrigens mit seinem Gäste-Shooting festhalten und zu einem Erinnerungs-Album der 2. Kölner Ladies´ Night gestalten wird.