Suche
Close this search box.

Visionbody setzt auf Organisation von Ellen Kamrad

PERFEKTE PLANUNG FÜR ERFOLGREICHEN MESSEVERLAUF

Mit rund 150.000 Besuchern ist die FIBO die größte internationale Leitmesse für Fitness, Wellness und Gesundheit. Über 940 Aussteller präsentierten vom 6. bis 9. April 2017 ihr vielseitiges Programm. Für die Planung und Organisation eines reibungslosen Ablaufs auf der FIBO 2017 beauftragte Visionbody die Kölner Eventmanagerin Ellen Kamrad.

Ihre jahrelange Erfahrung in Messeplanungen und Konzeptionierung überzeugte das international tätige Unternehmen. So übernahm Kamrad im Vorfeld die Recherche passender Unterkünfte für die Visionbody-Crew und übernahm das Hotel-Booking. Da Visionbody sich für eine Unterbringung in einem Düsseldorfer Hotel entschied, plante Kamrad zudem einen täglichen Bus-Shuttle, der alle Beteiligten täglich von Düsseldorf zur Kölner Messe brachte. Auch die Auswahl der Hostessen am Stand übertrug Visionbody der Kölner Eventmanagerin. Dank ihrer professionellen Kontakte konnte sich Visionbody über reizende Messehostessen am Stand B40 in Halle 5.2 freuen, die die Betreuung potentieller Neukunden und Interessenten übernahmen. „Sportliche, attraktive Messehostessen sind das A und O auf einem Messestand. Denn die Damen sind sozusagen die Visitenkarte des Unternehmens.

 

SPORTLICHE, ATTRAKTIVE MESSEHOSTESSEN SIND DAS A UND O AUF EINEM MESSESTAND

Deshalb lege ich bei meiner Auswahl besonderen Wert auf ein professionelles Auftreten und viel Erfahrung“, erläutert Kamrad. Durch die perfekte Planung und Organisation konnte sich das Visionbody-Team im vollem Umfang auf ihre Kunden und ihr neues Konzept konzentrieren. „Mit unserem neuartigen Konzept und unserem Angebot am Stand konnten wir die Interessenten auf der FIBO überzeugen“, sagt Henry Schmidt,  Geschäftsführer von Visionbody. „Dabei verschaffte uns die tatkräftige Unterstützung von Ellen Kamrad stets eine sehr gute Übersicht und überzeugte uns in punkto Qualität und Professionalität.“